Unsere
Naturparktiere
Seltene Nutztierrassen im Naturpark Nordwald, © Verein Naturpark Nordwald
Böhmerwaldschafe in den Tiergehegen, © Verein Naturpark Nordwald
Serpentinen Wanderung, © Verein Naturpark Nordwald
Stierhüblteich in Karlstift (Foto: Dr. Rainhard Nieder), © Verein Naturpark Nordwald

Unsere Tiere

Der Naturpark als Heimat alter Nutztierrassen

Tierhaltung hat im Naturpark Nordwald Tradition. Besonders für Familien mit Kindern ist der Besuch bei unseren frechen Ziegen immer ein besonderes Erlebnis.

Ob Zwergziegen, Tauernschecken oder Böhmerwaldschafe - Tierhaltung hat im Naturpark Nordwald Tradition. Besonders bei den jüngeren Besuchern sind unsere Naturparktiere sehr beliebt. Mehre Tiergehege im Naturpark in Scheiben ermöglichen das Beobachten der Tiere, aber auch den direkten Kontakt und Füttern aus der Hand. Der Schwerpunkt der Tierhaltung liegt dabei bei alten Nutztierrassen und wird mittelfristig über Kooperationen mit Züchtern und Erhalterverbänden noch forciert werden.

Öffnungszeiten: Unsere Tiere sind ab Anfang Mai bis in den Herbst hinein in den Gehegen untergebracht. Besichtigung und Fütterung ist täglich möglich. Säckchen mit Tierfutter um EUR 1,- sind bei den Tiergehegen erhältlich.

Hinweis: Bitte die Tiere nicht mit selbst mitgebrachtem Futter, altem Brot udgl., füttern.